Dominik Schott

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dominik Umberto Schott (* 4. April 1966 in München) ist Journalist, Radiosprecher und Moderator.

Stationen in der Berufslaufbahn

Dominik Schott hat während seiner Gesangs- und Schauspielausbildung u.a. an Uraufführungen anlässlich der Biennale sowie freien Theaterproduktionen mitgewirkt. Als Radiomoderator war bei den Münchner Sendern Jazz Welle Plus, Radio Belcanto, Radio Xanadu sowie Radio Charivari zu hören. 1994 moderierte er die Nachrichten im Lokalfernsehprogramm RTL München live. 1997 war er Programmansager bei Kabel 1. Seit 1995 ist er Off-Sprecher des ProSieben Boulevardmagazins taff. Seit 1998 moderiert er das Sozialmagazin "Miteinander", das beim Münchner Sender Sport 1 ausgestrahlt wird.

Als Sprecher ist er auch in der Werbung sowie Hörbüchern oder Filmen zu hören.

Daneben führt er durch Podiumsdiskussionen und Veranstaltungen für den Sozialverband VdK Bayern, die Landeshauptstadt München, den Bayerischen Landtag oder große Unternehmen und arbeitet als Kommunikationstrainer. Er lebt mit seiner Familie in der Isarvorstadt.

Beatlesmanie

Dominik Schott hat sich auch einen Namen als Beatles-Experte gemacht. Von 1992 bis 1995 moderierte er bei Xanadu Classic Rock das "Frühstück mit den Beatles". Seine Beatlemania Partys in der Muffathalle waren bis 2009 fester Bestandteil des Münchner Faschings. Später schrieb er eine Beatles-Kolumne im Online Magazin "Beatstories".

Weblinks