Dokumentarfilmfestival

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Internationale Dokumentarfilmfestival München entstand 1985 und zeigte damals unter der Leitung von Gudrun Geyer eine kleine Auswahl an Dokumentarfilmen. Inzwischen gilt es als das zweitgrößte Dokumentafilmfestival in Deutschland (nach Leipzig). Seit 1995 wird ein dotierter Internationaler Wettbewerb mit einem Preisgeld von 10.000 Euro ausgetragen.

Nächster Termin: 7. – 14. Mai 2014 (29. Internationales Dokumentarfilmfestival München)

Im Programm u.a. Film über Martin Löwenberg (1986, "München leuchtet" und die Carl-von-Ossietzky-Medaille)

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Dokumentarfilmfestival" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Internationales Dokumentarfilmfestival München.