Christian Jürgens

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Küchenchef Christian Jürgens wurde im Gault Millau 2013 Koch des Jahres. Bereits seit 1997 leuchten für ihn auch Sterne.

Nach der Kochlehre in Bad Homburg vor der Höhe hatte er Praxis-Stationen bei Feinkost Käfer im Tantris, der Residenz bei Heinz Winkler in Aschau und zu Jörg Müller (Sylt) und Eckart Witzigmann.

Im Restaurant Am Marstall an der Münchener Maximilianstraße wurde er 1997 erstmals Küchenchef. Bereits im ersten Jahr seiner Tätigkeit als Küchenchef dort wurde es mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Jürgens wechselte 2001, in der Position des Küchenchefs, zum Restaurant „Kastell“ auf der Burg Wernberg-Köblitz. Der „Kastell“-Chef wurde vom Guide Michelin 2002 mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

Im Juli 2008 begann Jürgens als Küchenchef im Althoff-Hotel Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern am Tegernsee. Seit November 2013 ist das von Jürgens geleitete Restaurant Überfahrt mit drei Sternen im Guide Michelin bewertet, zudem wird es in der Ausgabe 2016 des Restaurantführers Gault Millau als eines von deutschlandweit fünf Restaurants mit der Bestnote (19,5 Punkte) bewertet.

Jürgens ist neben Jan Hartwig einer von zwei und nach Eckart Witzigmann und Heinz Winkler der dritte Koch in Bayern, dessen Küche mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde.