Tegernsee

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tegernsee liegt unweit von München entfernt - circa eine Autostunde. Mit dem Auto fährt man von der A 8 bei der Autobahnausfahrt Holzkirchen raus und fährt weiter über die Bundesstraße B 318 nach Gmund, wo der Tegernsee beginnt.

Eine weitere Möglichkeit ist die Anfahrt mit der Oberlandbahn, die vom Münchner Hauptbahnhof über Gmund bis nach Tegernsee fährt.

Das Haus Staudacher in Tegernsee, ein Ausschnitt; A. Macke, 1910

Die Münchner lieben den See und die reizvolle Umgebung. Der See ist umgeben von Bergen und bietet zahlreiche Wanderwege für Jung und Alt. In den Sommermonaten im Juli und August veranstaltet jeder Ort am See Wald- und Seefeste - besonders interessant sind die Seefeste. Bei Anbruch der Dunkelheit gibt es ein tolles Feuerwerk über dem See: Romantik pur, wenn das Wetter stimmt.

Fünf Gemeinden liegen am See: Tegernsee, Gmund am Tegernsee, Rottach-Egern, Kreuth und Bad Wiessee.

Geschichte

Im April 1945 kommt der Todesmarsch/Evakuierung/Räumungsmarsch der KZ-Häftlinge aus dem KZ Dachau an den See.

Siehe auch

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Tegernsee" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Tegernsee.