Bruno Theil

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bruno Theil (* 8. März 1958 in HermannstadtW) ist ein Münchner Gastronom, Tontechniker und Veranstalter.

Biografie

Theil kam 1973 mit seinen Eltern nach Deutschland, besuchte die Handels-und Wirtschaftsschule Sabel von 1976 bis 1977 und absolvierte 1978 am Rupprecht-Gymnasium das Abitur. Seit einem Motorradunfall am 16. Juni 1979 ist er querschnittsgelähmt. Danach absolvierte er die Ausbildung zum Bürokaufmann.

Am 10. März 1985 eröffnete er im ehemaligen Lindenhof den Rattlesnake Saloon in der Fasanerie. 1993 übernahm er den 1980 eröffneten Oklahoma Country Saloon in Thalkirchen, wurde Konzertveranstalter und Manager der Cripple Creek Band und der PG Rider & Band. Zudem produziert er in seinem Wohnort Unterbrunn bei Gauting im eigenen Musikstudio.

Das Oklahoma ist das älteste Country- und Western-Lokal der Stadt und der gesamten Bundesrepublik, der Rattlesnake Saloon mittlerweile das bekannteste dieser Art in Deutschland. 2006 übernahm Ali Suchy das Lokal.

Theil betreibt auch die The Rattlesnake CM Agentur. Er verkauft auch Western-Kleidung, Schmuck und Sterling Silber.[1]

Zitate

„Ich wollte bloß eine Kneipe haben, in der ich gute Musik spielen konnte. Es war völlig wurscht, ob der Laden läuft oder nicht“

Bruno Theil[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Manager rund um Country-Musik, Siebenbürgische Zeitung, 15. April 2000.
  2. Ein Leben für den Blues des weißen Mannes // Wie sich Bruno Theils „Rattlesnake“ zum wichtigsten Country-Saloon Deutschlands entwickelt hat.