Arbeiterwohlfahrt

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein dezentral organisierter Wohlfahrtsverband, der auf persönliche Mitgliedschaften in seinen Ortsvereinen aufbaut.

1919 wurde die AWO als Hauptausschuss für Arbeiterwohlfahrt in der SPD gegründet. Nach der Machtergreifung Adolf Hitlers wurde nach einem erfolglosen Versuch, die AWO gleichzuschalten, die Arbeiterwohlfahrt aufgelöst und verboten. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde die AWO 1946 als parteipolitisch und konfessionell unabhängige Hilfsorganisation neu gegründet.

Der Kreisverband München-Stadt e.V. betreibt u.a.

  • Heime inkl. Wohngemeinschaften
  • Tagesstätten für Kinder, Jugendliche und alte Menschen
  • Auskunfts- und Beratungsstellen, z.B. für Ausländer, Arbeitslose, Familien, Schwangere, Alte, Behinderte, Jugendliche
  • ambulante sozialpflegerische Dienste
  • Tages- und Werkstätten für Arbeitslose
  • Trägerschaften von
    • Altenheimen, Altenpflegeheimen, Altenwohnheimen, Tagespflegeheimen
    • Heimen/Wohngemeinschaften für Behinderte/psychisch Kranke
    • Wohnheimen für Aussiedler und Ausländer
    • Heimen/Wohngemeinschaften für Kinder und Jugendliche
    • Aus-, Fort- und Weiterbildungsstätten
    • Einrichtungen der Gesundheitshilfe wie z.B. Erholungs- und Kurheime
    • Frauenhäuser

Adresse

Adr.png

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband München-Stadt e.V.
Gravelottestraße 8
D-81667 München
☎ : 089 / 45 83 20
@ : geschaeftsfuehrung@awo-muenchen.de

Www.png www.awo-muenchen.de, offizielle Website

Bezirksverband Oberbayern

AWO Bezirksverband Oberbayern e.V.
Edelsbergstraße 10, 80686 München
Telefon: 089 54714-0
Www.png www.awo-obb.de, offizielle Website