Anton-Fingerle-Zentrum

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Anton-Fingerle-Zentrum bzw. Anton-Fingerle-Bildungszentrum entstand in der 1980er Jahren und befindet sich in Obergiesing. Der Komplex wurde nach dem ehemaligen Stadtschulrat Dr. Anton Fingerle (1912 — 1976)W benannt.

Anton-Fingerle-Zentrum

Adresse

Schlierseestraße 47
81539 München

Institutionen

Münchenkolleg - Städt. Institut zur Erlangung der Hochschulreife

Tel: 089 / 233 437 00
Fax: 089 / 233 437 04
email: sekretariat@mk.musin.de

Städtisches Abendgymnasium für Berufstätige

Tel.: 089 / 233 437 35
Fax: 089 / 233 437 45
email: sekretariat@ag.musin.de

Städtische Fachakademie für Heilpädagogik

Tel.: 089 / 2 33 - 437 51
Fax: 089 / 2 33 - 437 55
Weiterer Unterrichtsort
Heidemannstraße 164
80939 München
Tel.: 089 / 316 34 72
Email: fak_heilpaedagogik@sozpaedfs.musin.de
Www.png www.sozpaedfs.musin.de/heilpaedagogik/aktuelles/, offizielle Website

Städtische Fachakademie für Sozialpädagogik

Tel.: 089 / 2 33 437 50
Fax: 089 / 2 33 437 55
Email: fak_sozialpaedagogik@sozpaedfs.musin.de
Www.png www.sozpaedfs.musin.de/faks/aktuelles/, offizielle Website

Städtische Berufsfachschule für Ergotherapie

Tel.: 089 / 2 33 - 437 51
Fax: 089 / 2 33 - 437 49
Email: bfs_ergotherapie@sozpaedfs.musin.de
Www.png www.sozpaedfs.musin.de/ergotherapie/aktuelles/, offizielle Website

Städtische Rainer-Werner-Fassbinder-Fachoberschule für Sozialwesen

Tel.: 089 / 233 - 4 38 00
Fax: 089 / 233 - 4 38 03

Ab dem Schuljahr 2013/14 hat die Ausbildungsrichtung Gestaltung eine eigenständige Schule.

Fachl. Schwerpunkt sind pädagogische Fächer. Abschlüsse nach 12. bzw. 13. Jahr.

Fachoberschule für Gestaltung

Abitur-Formen, Allgemeine Hochschulreife

Das bayerische Abitur ermöglicht am achtjährigen Gymnasium die allgemeine Hochschulreife nach erfolgreichem Abschluss der fast zweijährigen Qualifikationsphase und der abschließenden Abitur-Prüfung (also bereits nach zwölf Schuljahren). Die allgemeine Hochschulreife kann ebenfalls durch den Besuch eines Kollegs (Gymnasium des Zweiten Bildungsweges) oder traditionell nach der 13. Jahrgangsstufe des neunjährigen Gymnasiums oder der Beruflichen Oberschule (FOS/BOS) erworben werden – hier, falls ausreichende Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache vorhanden sind.

Weblinks