20. November

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 20. November erinnert in München an den Ersten von 42 von hier abgefahrenen Deportationszügen der Reichsbahn mit 999 als Juden verfolgten und gefangenen Personen aus München am 20. November 1941.

Die Münchner Nationalsozialisten ließen "im Osten" Nachbarinnen und Nachbarn ermorden, sie ermordeten Menschen.


Siehe auch