Ärztlicher Kreis- und Bezirksverband München

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ärztliche Kreis- und Bezirksverband München (ÄKBV) hat seinen Sitz in der Elsenheimerstraße 63 in in Laim, ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und nimmt auf regionaler Ebene Aufgaben der Ärztekammer wahr. Er hat nach dem Heilberufe-Kammergesetz für die Einhaltung der Berufspflichten der Münchner Ärztinnen und Ärzte zu sorgen, die ärztliche Fortbildungdie zu fördern, in der öffentlichen Gesundheitspflege mitzuwirken, das Meldewesen für alle Münchner Ärztinnen und Ärzte zu vollziehen und die beruflichen Interessen der Münchner Ärztinnen und Ärzte zu vertreten. Dem ÄKBV gehören insgesamt 20.151 Ärztinnen und Ärzte an, davon sind 5.955 in eigener Praxis und 6.598 stationär tätig (Stand 2018). Der ÄKBV untersteht der Fach- und Rechtsaufsicht der Bayerischen Landesärztekammer und der Rechtsaufsicht der Regierung von Oberbayern.

Weblinks