Wolfgang Amadeus Mozart

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Amadeus, genannt Amadé Mozart (* 27. Januar 1756 in Salzburg; † 5. Dezember 1791 in Wien; vollständiger Taufname: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart; Amadeus ist die Latinisierung des Theophilos), war Komponist und Musiker.

Mozart und München

  • 1762: Erste Konzert-Reisen im Januar nach München an den Hof des bayr. Kurfürsten Maximilian III. Joseph
  • 1763: Die erste Station war München auf einer 41-monatigen Westeuropa-Tournee mit dem "Wunderkind". Hier gab es 3 Soireen bei Herzog Clemens von Bayern.
  • 1766: Rückreise über München nach Salzburg
  • Am 23.9.1777 Abreise mit der Mutter für 1 ½ Jahre u.a. nach Paris, erneut hoffend auf Festanstellung nach München zur Vorstellung bei Hofmusikus Graf Seeau und bei Graf Zeill bzw. beim Kurfürsten.
  • 1780, Aufenthalt, bei dem Idomeneo zu Ende komponiert wurde.
  • 1790: Bei der Rückreise von der Kaiserkrönung in Frankfurt/Main über Mainz, Mannheim, Schwetzingen, Augsburg via München gibt er Ende Oktober/Anfang November ein Konzert in der Residenz.

Siehe auch

Nach ihm benannt ist die Mozartstraße in der Ludwigsvorstadt.

Burgstraße (Wohnung in München)
Haus Nr. 6: Am Sonneneck. Hier wohnte er für eine kurze Zeitspanne im Jahre 1780. Er hatte ein kleines Eckzimmer im 2. Stock, wo er von November bis Dezember des Jahres die Oper "Idomeneo" vollendete. Eine Tafel, angebracht an der Fassade des Hauses, berichtet davon.

Werke

  • 20 dramatische Werke (Singspiele, Opern usw.; darunter den Idomeneo)
  • zirka 60 Symphonien
  • 25 Klavier- und 6 Violinkonzerte, je 1 Konzert für Klarinette und für Fagott, 4 Konzerte für Horn
  • zahlreiche Klavier- und Violinsonaten
  • Divertimenti, Serenaden, Tänze und Märsche für Orchester
  • Kammermusik in verschiedener Besetzung, unter anderem:
    • 23 Streichquartette, 6 Streichquintette,
    • Klaviertrios,
    • je 1 Bläser- und Klarinettenquartett,
    • Divertimenti in Kammermusikbesetzung; Konzertarien und Lieder
  • 16 Messen,
  • ferner Litaneien, Motetten und andere Kirchenmusik, Requiem (unvollendet)
  • 4 Kantaten und
  • 9 Kanons

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Wolfgang Amadeus Mozart" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Wolfgang Amadeus Mozart.