Uli Bauer

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Uli Bauer (* 1957) ist Musiker, Schauspieler, Sänger und Kabarettist.

Bekannt wurde er als Co-Autor und Darsteller von Christian Ude, dem ehemaligen OB von München beim alljährlichen Politikerderblecken auf dem Nockherberg.

Zunächst besuchte er eine Jazzschule. Danach war er im Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Von 1994 bis 2009 sowie 2013 und 2014 trat er als Darsteller von Ude im Singspiel bei der Starkbierprobe auf dem Nockherberg auf. Seit 1999 tritt Bauer auch gemeinsam mit Ude auf verschiedenen Kabarettbühnen als "doppelter Ude" auf. Auch nach Udes Ausscheiden aus dem Münchner Oberbürgermeisteramt treten sie weiterhin gemeinsam auf.

2014 trat er in der Neuinszenierung des Ludwig Thoma Klassikers Erster Klasse als Gsottmeier auf, ein Geschäftsmann und guter Bekannter des Landtagsabgeordneten Josef Filser, den Helmut Schleich spielte.

Seit 2015 ist Bauer regelmäßig in der Sketchshow des Bayerischen Fernsehens Die Komiker dabei.

Auszeichnungen

2001: Kabarettpreis der Landeshauptstadt München zusammen mit Angelika Beier und Walter Zauner als Trio Bauer-Beier-Zeuner

Wikipedia.png
Das Thema "Uli Bauer" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Uli Bauer.