Steinheil

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier wurde ein (eher klein geratenes) Riesenschnitzel dokumentiert - man beachte die anderen Gegenstände zum Größenvergleich.

Schenkt man dem Reiseführer "Per Anhalter durch die Galaxis" Glauben, so lässt sich die Geschichte jeder bedeutenderen galaktischen Zivilisation klar in drei Phasen einteilen: das bare Überleben, die Wissensgier und die letzte Verfeinerung (auch bekannt als die Wie-, Warum- und Wo-Phasen):

  1. Wie kriegen wir was zu essen?
  2. Warum essen wir?
  3. Wo kriegen wir die besten Wiener Schnitzel?

Ändert man Frage 3 in "Wo kriegen wir die größten Schnitzel Wiener Art?", so können wir getrost in unserem Reiseführer notieren: Im Steinheil - Home of the Riesenschnitzel - in der Maxvorstadt. Denn der legendäre Ruf dieser Kneipe basiert nicht unwesentlich auf den enormen Ausmaßen der Schnitzel, die hier nebst Bratkartoffelberg und Salat serviert werden (wegen ihrer Größe und Form auch unter der Bezeichnung "Elefantenohren" bekannt). Sitzt man abends im (meist ziemlich überfüllten) Steinheil, so drängt sich einem beim Anblick der vielen Schnitzel essenden Menschen leicht der Eindruck auf, ob dies womöglich das einzige Gericht auf der Speisekarte sein mag. Ein Blick ins Menü beweist das Gegenteil, doch kann man die Schweinebraten-Fans im Steinheil ohne weiteres als eine Art Randgruppe ansehen. Ausgeschenkt wird übrigens Augustiner.

Reservieren kann man nur bis 20 Uhr.

Adresse

Adr.png

Steinheil
Steinheilstraße 16
80333 München
Telefon: 089 / 52 74 88

Öffnungszeiten: täglich 10 - 1 Uhr

Weblinks

F icon.png Steinheil bei FacebookW