St. Wolfgang

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Kirchturm

Die katholische Pfarrkirche St. Wolfgang im Münchner Stadtteil Haidhausen, erbaut in den Jahren 1915 bis 1920, ist eine vom Stil her neubarocke Kirche und steht am St.-Wolfgangs-Platz bzw. an der Ecke von Balan- und Pariser Straße. Die Kirche entstand nach einem Entwurf von Hans Schurr. Sie wurde am 31. Oktober 1920 geweiht. Das durch Bomben im Zweiten Weltkrieg nahezu zerstörte Gebäude wurde im Jahr 1953 abgetragen. In den Jahren 1964 bis 1966 entstand unter Einbeziehung des erhalten gebliebenen Turms ein Neubau.

Die Orgel ist etwas ganz Besonderes. Sie ist das einzige original englische Instrument mit einem symphonischen Klangcharakter in Bayern.


  • Ihre Gemeinde, Pfarrei, Gemeindeleben:
Wikipedia.png
Das Thema "St. Wolfgang" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: St. Wolfgang (Haidhausen).