Spielart

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spielart ist ein internationales Theaterfestival, das seit 1995 alle zwei Jahre in München stattfindet.

Geschichte

Seit 1995 ist Tilmann Broszat Leiter des Theaterfestival Spielart. Zusammen mit Gottfried Hattinger gestaltet er das künstlerische Programm. Zahlreiche namhafte internationale Theater- und Performancekünstler waren seit 1995 im Rahmen von Spielart in München zu Gast. Dazu zählen:

  • Tim Etchells mit seiner Gruppe Forced Entertainment
  • Dumb Type aus Japan
  • Helena Waldmann
  • Needcompany (Jan Lauwers)
  • Socìetas Raffaello Sanzio (Romeo Castellucci)
  • Teatr Cinema
  • Nico and the Navigators
  • Marie Brassard
  • Jérôme Bel
  • Stefan Kaegi (Rimini Protokoll)
  • Christoph Marthaler
  • Rick Miller

Für Spielart 2009 wurden u.a. Jan Fabre, Lola Arias und Forced Entertainment nach München eingeladen.

Organisation

Das Theaterfestival Spielart wird von dem gemeinnützigen Verein Spielmotor München e.V. getragen, einer Private-Public-Partnership der BMW AG und der Landeshauptstadt München. Spielart ist seit 1995 die zentrale Initiative des Vereins. Spielmotor München e.V. gibt es seit 1979. Er wurde gegründet, um besondere kulturelle Aktivitäten in München zu fördern und zu ermöglichen.

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Spielart" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Theaterfestival Spielart.