Soul City

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Soul City war ein lockerer schwul-Lesbischer Club mit stets guter Stimmung und sehr fairen Preisen. Donnerstags ist Hetero-Tag.

Neben der Hetero-Glitter-Party donnerstags, auf welcher sich Schwule, Lesben und Heterosexuelle immer recht die Waage halten, gab es Freitags immer wieder verschiedene, meist lesbischwule Partys (u.a. ChickenWings). Samstags traf sich die Homoszene Münchens - wer nicht in der Carmens oder im New York ist, geht meist ins Soul; und auch trotz der unzähligen Stammgäste erblickt man desöfteren ein neues Gesicht, welches sich - überzeugt durch lockere Atmosphäre, DJ James oder den leckeren Gratis-Begrüßungscocktail - nach dem ersten Soul Besuch auch meist wieder entdecken lässt. Auch Samstags schielt unter den Tanzwütigen Partyleuten die ein oder andere "Hete" hervor, womit gezeigt wäre, dass auch nicht-homosexuelle gerne gesehen und ohne wenn und aber in den Kreis der Soulgänger eingeschlossen werden. Definitiv keine Tuckendisco - einfach nur fun für jedermann (und um der Emanzipation gerecht zu werden natürlich auch jederfrau). Das Soul City hat seit Juni 2007 geschlossen.

Letzte Adresse

Soul City


Maximiliansplatz 5
D-80333 München
☎ : 089 595272
@ : info@soul-city.de


Geschäftsleitung

  • Michael Schrottenloher (Geschäftsführer)
  • Werner Hahn (Betriebsleiter)