Rote Stadt

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rote Stadt ist ein beliebter Treffpunkt für Leute, die Parkour und Freerunning ausüben.

Sie liegt im Olympiadorf München zwischen der Nadistraße und der Straßbergerstraße - in Richtung der Ausfahrt zum Knorr-Bremse-Werk am Fuß des Kusocinskidammes.

Der Name "Rote Stadt" wurde von den Bewohnern der Umgebung etabliert, da sie ursprünglich aus roten Ziegelsteinmauern mit Betonplatten obendrauf bestand. Das ist zwar heute auch noch so, aber durch viele an die Wände gesprühte Kunstwerke sind diese nicht mehr rot. Wenn man es nicht wüsste, würde man es nicht einmal sehen, dass man in ihr drinsteht, da sie nirgends als solche bezeichnet ist. Sie hat aber keinen anderen Namen, deshalb darf man gerne diesen gebrauchen. Die Insider wissen schon, was mit "Rote Stadt" gemeint ist.

Siehe auch