Rathaus Großhadern

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick auf das Rathausgebäude.

Das Rathaus Großhadern ist das ehemalige Rathaus, oder auch Bezirksrathaus, der Gemeinde Großhadern, die 1938 nach München eingemeindet wurde.

Beschreibung

Das Gebäude liegt an der Würmtalstraße 126 an der Kreuzung mit der Großhaderner Straße. Es wurde 1930/31 nach Plänen von Ludwig Zwingmann errichtet. Im Bauwerk befand sich im Erdgeschoss die Gemeindekanzlei Großhaderns und in den Obergeschossen Wohnungen. Heute befinden sich in dem Gebäude Kindertagesstätte, Kindergarten und Hort, etliche Wohnungen und das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Großhadern. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Nach der Eingemeindung im Jahr 1938 wurde auch ein städtisches Wannen-, und Brausebad eingerichtet. Ebenso befand sich darin ein Polizeirevier der Bezirksinspektionen.

Wikipedia.png
Das Thema "Rathaus Großhadern" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Rathaus Großhadern.