Park Café

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Parkrestaurant vom Garten aus gesehen. März 2012.

Das Gebäude des Park Cafés in der Sophienstraße 7 wurde 1935 bis 1937 nach den Plänen des Architekten Oswald Bieber an der Stelle errichtet, an der bis zu seinem Abbrennen (1931) der Glaspalast gestanden hatte. Das Gebäude an der Nordseite des Alten Botanischen Garten diente als Kaffeehaus und Ausstellungspavillion.

Den Haupteingang des neoklassizistischen Gebäudes ist gekennzeichnet durch einen Portikus mit 4 Pfeilern. Rechts und links des Hauptgebäudes liegen die beiden Seitenflügel, dahinter der idyllische Wirtsgarten mit eigener Schänke und kleiner Biergartenküche. Als Tanzcafé war das Park Café schon in den 1960er- und 1970er-Jahren eine Institution im Münchner Nachtleben. Über die Jahre hinweg wurde es zu einem der angesagtesten Clubs der Stadt.

In den 60er-Jahren war das "Park Cafe" aber auch ein Treff für "Einsame Herzen". Auf jedem der Tische im Cafe stand eine Nummer und ein Telefon und so konnte man bei Gefallen an Frau oder Mann anrufen und um einen Tanz oder Gespräch bitten. Das "Herrengedeck" war besonders fein, es war ein Pilsbier mit einem Pikkolo und schmeckte wirklich gut.

Stars und Sternchen gaben sich die Hand, der Blub Club wurde hier über Jahre zelebriert, Hugh Hefner feierte mit seinen Playmates hier. 2006 eröffnete hier die 089 Bar. Anschließend wurden die Innenräume aus technischen Gründen geschlossen, das Gebäudes musste saniert werden. Es es entstand ein bayerisches Wirtshaus mit Wirtsgarten und Tanzlokal, das am 24.Februar 2007 eröffnet wurde.

Adresse

Adr.png

Park Café
Sophienstraße 7
D-80333 München
☎ : 089 / 51 61 79 80
@ : info@parkcafe089.de

Www.png www.parkcafe089.de, offizielle Website