Nazzareno Putzolu

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nazzareno Putzolu (* 1955[1] in ItalienW) und wegen seiner Körpergröße von 141cm[2] als Künstler auch unter dem Namen "Pippo Piccolino" bekannt, war nach eigenen Angaben ursprünglich in seiner Heimat als Lehrer tätig, bevor er in jungen Jahren beschloss andere Länder zu durchreisen. Stets begleitet von seiner "Chitarra" (italienisch für Gitarre) ließ er sich zuletzt dann in Deutschland nieder. Noch später war ihm die schöne Erinnerung an seine Wanderjahre anzusehen, wenn er auf seiner Gitarre das Lied vom "Vagabondo" (italienisch für Vagabund) spielt. Einige Wandbilder in seinem späteren Restaurant, dem Ristorantino Sardo auf der Schwanthalerhöhe, zeigten ihn in Theaterrollen in TurandotW und "Avanti, Avanti!"W[3], bei den Kaltenberger RitterspielenW sowie auf "Anything goes!"-Plakaten zusammen mit der Varieté-Künstlerin Gloria GrayW. Von 2007 bis Ende 2009 führte er das "Sardo" und unterhielt dort auch mit seiner Gitarre[4]

Weblinks

Einzelnachweise und Fußnoten

  1. Mitgliedsprofil bei Jadg.de
  2. Nazzarenos Profil bei Producer's Friend
  3. Komödie in München vom 1.11.2000 bis 30.11.2000
  4. "Berlusconi, ‘la Repubblica‘ und die REPUBLIK, die er sich zurecht zimmert" im club voltaire