Moosach (U-Bahnstation)

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
U-Bahnhof Moosach

Die U-Bahnstation Moosach im nordwestlichen Stadtgebiet Münchens liegt im gleichnamigen Stadtteil und wurde 2010 eröffnet. Der Endbahnhof der U3 verbindet die U-Bahn mit der Flughafen-S-Bahn S 1 und dem Regionalverkehr. An seinem westlichen Ende verbindet eine gemeinsame Schalterhalle die beiden Verkehrsträger.

Man kommt man von hier in eine zweistöckige Park+Ride-Anlage unter dem Memminger Platz.

U-Bahnstation

Die U-Bahnstation ist der 100. U-Bahnhof in München. Vom Olympiazentrum über die Stationen Oberwiesenfeld, Olympia-Einkaufszentrum und Moosacher St.-Martins-Platz fährt die Linie U3 Moosach als Endstation an. Die Bahnhofswände wurden von dem Münchner Künstler Martin Fengel (*1964 in München) gestaltet, dazu wurden Pflanzen und Blumen makroskopisch auf bis zu 7,80m Höhe vergrößert. Auch hier wurden die selben Glas-Pendellampen wie in der U-Bahnstation Moosacher St.-Martins-Platz verwendet.

Weblinks