Melchior Steidl

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Melchior Michael Steidl (* in Innsbruck (Tirol), † 4. 8. 1727 in München) war Maler und Freskenmaler und Schüler von Wolff. Er wirkte vor allem in Oberösterreich und arbeitete mit Johann Anton Gumpp zusammen.

Er war ein Vorläufer der Gebrüder Asam und auch als Unternehmer durchaus erfolgreich.

Seine Werke z.B. in:

  • Oberösterreich: Fresken in St. Florian (Stiftskirche, Sakristei); Kremsmünster (Kaisersaal, Bibliothek); Lambach (Stiftskirche, Sommerabtei, Bibliothek).
  • Tirol: Altarbilder in Rattenberg (Servitenkirche).
  • Niederbayern: Arnstor, Kaisersaal im Deymschloss, gut erhalten. (Im Film des BR über Arnstorf gut abgebildetes Figurenprogramm)
  • Straubing: Altar
  • Fulda: Fürstäbtliches Residenzschloss


Bilderauswahl

Literatur

  • F. Wagner (Redaktion): M. Steidl - Die Zeichnungen, Ausstellungskatalog, Salzburger Barockmuseum, 1999.