Markus C. Schulte von Drach

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Markus C. Schulte von Drach (* 5. Oktober 1965 in Dortmund) ist promovierter Biologe. Er arbeitet als Wissenschaftsredakteur bei der SZ und als Krimiautor.

Bisherige Titel
Mythos, Furor, Der Parasit

Im Kriminalroman »Der fremde Wille« (auch: Der Parasit) widmet sich Drach der Funktionsweise des menschlichen Gehirns. Ein Neurologie-Krimi aus München: :Hauptkommissar Hans Bauer arbeitet an einer Mordserie im Englischen Garten. Zunächst ermittelt seine Soko ohne Erfolg, obwohl am Tatort eindeutige Spuren vorliegen. Dann werden weitere brutale Überfälle aus Hawaii, Schottland und Boston gemeldet. Fieberhaft arbeiten die Experten von FBI, Scotland Yard und BKA an der Aufklärung der Mordserie, doch der wahre Täter ist mit den Methoden der modernen Polizeiarbeit nicht zu fassen…

Wikipedia.png
Das Thema "Markus C. Schulte von Drach" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Markus_C._Schulte_von_Drach.