Münchner Biennale für neues Musiktheater

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Münchener Biennale für neues Musiktheater ist ein Festival der "Neuen Musik". Sie findet in zweijährlichem Turnus statt. Das Opernfestival wurde 1988 von Hans Werner Henze gegründet, um neue Opern junger Komponisten aufzuführen. Die Biennale ist weltweit einzigartig und gilt als eine ganz wichtige Veranstaltung im Bereich der neuen Musik. Unterstützt und veranstaltet wird sie vom Kulturreferat der Stadt.

Vom 28. Mai bis 9. Juni 2016 fand es erstmals unter der künstlerischen Leitung der beiden Komponisten Daniel Ott und Manos Tsangaris statt.

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Münchner Biennale für neues Musiktheater" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Münchener_Biennale.