Ludwig Ganghofer

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ludwig Albert Ganghofer (* 7. Juli 1855 in Kaufbeuren; † 24. Juli 1920 in Tegernsee) war ein bayerischer Schriftsteller, der durch seine Heimatromane bekannt geworden ist. Im Jahr 1875 begann er ein Maschinenbaustudium am Polytechnikum (später die TH) in München, wechselte jedoch bald zu den Fächern Literaturgeschichte und Philosophie an den Unis in München, Berlin und Leipzig.

Sein erstes Schauspiel Der Herrgottschnitzer von Ammergau schrieb Ganghofer 1880 für das Münchner Gärtnerplatztheater.

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich lange aufhielt.