Kirill Petrenko

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kirill Petrenko (geboren am 1972 in Omsk) ist der (derzeitige) Star-Dirigent der Oper in München.

Als Achtzehnjähriger kam er mit seiner Familie nach Vorarlberg. Er studierte dort Musik, vor allem am Klavier. Es folgte ein Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Meisterkurse und Assistenzen bei Myung-Whun Chung, Edward Downes, Péter Eötvös und Semyon Bychkov. Sein Debüt als Operndirigent war 1995 Benjamin Brittens Let’s Make an Opera; es folgten Stationen in Meiningen, Wiener Staatsoper, Royal Opera House Covent Garden, Pariser Operá National, Metropolitan Opera, Barcelona, Oper Frankfurt, Staatsoper Dresden, Generalmusikdirektor an der Komischen Oper Berlin, Bayreuther Festspiele.

2009 zum zweiten Mal Dirigate an der Bayerischen Staatsoper.

Parallel zu seiner Opernkarriere dirigierte Petrenko in dieser Zeit unter anderem die Berliner Philharmoniker, das Cleveland Orchestra, das London Philharmonic Orchestra, das Bayerische Staatsorchester, die Philharmoniker Hamburg, das Frankfurter Opern- und Museumsorchester, das WDR Rundfunkorchester Köln, das NDR Sinfonieorchester Hamburg, das RSO Wien und die Wiener Symphoniker.

An der Bayerischen Staatsoper wurde er zur Spielzeit 2013/2014 Generalmusikdirektor.

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Kirill Petrenko" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Kirill Petrenko.