Karl Höller

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Höller (* 25. Juli 1907 in Bamberg; † 14. April 1987 in Hausham) war Komponist, Dirigent, Organist und Hochschullehrer.

1942 Parteibeitritt in die NSDAP. 1949 wurde Höller als Professor an die Musikhochschule in München berufen, wo er auf Empfehlung von Joseph Haas dessen Meisterklasse für Komposition übernahm. 1950 erhielt er den Kunstpreis der Stadt München, 1952 den Musikpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste,


Wikipedia.png
Das Thema "Karl Höller" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Karl Höller.


Stub
Stub

Wie du siehst, ist dieser Artikel oder Abschnitt über Karl Höller leider noch etwas lückenhaft und kurz. Er könnte gut eine Überarbeitung gebrauchen!

Wenn Du mehr zu diesem Thema weißt, wäre es schön, wenn du daran weiter schreibst. Beteilige dich doch einfach am München Wiki!  Du kannst diese Seite dann gerne weiter bearbeiten.
Vielen Dank!