Josephspital

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baustelle.gif Wir bauen für Sie!

Der Artikel Josephspital im München-Wiki befindet sich gerade in der Bearbeitungsphase und kann gerne verbessert werden!

Sollten Sie über eine Suchmaschine darauf gestoßen sein, bedenken Sie, dass der Text noch unvollständig sein kann und eventuell Fehler oder ungeprüfte Aussagen enthalten kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Das Josephspital und dessen Spitalkirche stand an der Ecke der Josephspitalstraße und Herzog-Wilhelm-Straße.

Pettendorfer: Fotoansichten um 1910; Fassadenansicht von der Straßen und vom Garten aus, Spitalkirche, usw.

Literatur

  • Carl August Wibmer: Medizinische Topographie und Ethnographie der k. Haupt- und Residenzstadt München - 3.Theil; Armenpflege und Wohltätigkeits-Anstalten, ärztliche Bildungs-Anstalten, Krankheits- und Sterblichkeits-Verhältnisse in München. Kaiser, München 1863. (S.43-46 Das St. Joseph-Spital.)
  • E. Geiß: Geschichte der Stadtpfarrei St. Peter in München. Officin - Zentral-Schulbücher-Verlag, München 1868. (S.362-363 Filialkirche)
  • Reber: Bautechnischer Führer durch München. Ackermann, München 1876. (S.115 Die Josephspitalkirche)
  • Rambaldi: Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung. Piloty, München 1894 (S.127 Straße 299 - Josephspitalstraße.)
  • Forster: Das gottselige München. München 1895 (S.712-713 Die St. Josef-Spital-Kirche)
  • Bezold, Riehl: Die Kunstdenkmale des Königreiches Bayern. Albert, München 1902 (Lieferung XII - Bezirksamt München I. S.1020-1021)
  • Zauner: München in Kunst u. Geschichte. Lindauerische, München 1914 (S.152-153)
  • Mayer: Höhen-Festpunktnetz. Tiefbauamt, München 1929 (Lage des ehemaligen Höhenfestpunktes an der Fassade Josephspitalstraße - Ecke Herzog-Wilhelm-Straße 11. Bolzen Nummer 116 - Höhenangabe 518,977)
  • H. Grässel: Das neue Alters Heim Sankt Joseph in München. Seyfried, München, 1929 (S.48 Werke die in das neue Spital überführt wurden.)
  • Adolf Lieb: Münchener Barock Baumeister. Schnell & Steiner, München 1941.
  • Lippert: Giovanni Antonio Viscardi. Abt Verlag, München 1969. (Viscardi möglicher Baumeister der Spitalkirche.)
  • Norbert Lieb: München - Die Geschichte seiner Kunst. Callwey, München 1971. (S.141 Lieb führt Möglichkeiten auf.)
  • Habel, Hallinger, Weski: Denkmäler in Bayern - Landeshauptstadt München Mitte. Lipp, München 2009. (S.305-307 Herzog-Wilhelm-Straße 11, ehm. Spital und Kirche.)

vgl: Bücherbrettl

Medien

https://de.wikipedia.org/wiki/Josephspital