Benedikt XVI.

Aus München Wiki
(Weitergeleitet von Joseph Ratzinger)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der berufliche Werdegang des Priesters und Theologen Joseph Ratzinger (geboren am 16. April 1927 in Marktl):

Seine Priesterweihe erfolgte 1951, 1953 die Promotion und seine Habilitation 1957 (an der LMU). Er wird innerhalb seiner Kirche zunächst Aushilfspriester in München-Moosach und dann Kaplan in Bogenhausen.

  • 1977 – 1982: Erzbischof von München und Freising (Nach lokaler Benennung Berufung durch Papst Paul VI.)
  • 1977: Zum Kardinal kreiert
  • 1982 – 2005: vom Papst Johannes Paul II. zum Präfekten der Kongregation für die Glaubenslehre ernannt, Leiter eines Verwaltungsorgans der römischen Kurie (vergleichbar mit Ministerium in einer weltlichen Regierung), Vatikan. Später zum Dekan des Kardinalkollegiums gewählt.
  • 2005 – 2013: zum 264. römisch-katholischen Papst Benedikt XVI. und Bischof von Rom gewählt (danach Ruhestand in Rom).

Siehe auch

Weblinks



Wikipedia.png
Das Thema "Benedikt XVI." ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Benedikt XVI..