Haus der Bayerischen Geschichte

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Haus der Bayerischen Geschichte (HdBG) wurde 1983 als Behörde des Freistaats Bayern gegründet und hat seit September 1993 seinen Sitz in Augsburg. Zum 6. Oktober 1998 wurde es in das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst eingegliedert. Von 1983 bis 1998 war es Teil der Bayerischen Staatskanzlei in München.

In einer Regierungserklärung vom 10. Dezember 2008 hat Ministerpräsident Horst Seehofer die Errichtung eines Museums der Bayerischen Geschichte in Regensburg (für 2018) angekündigt. Das Haus der Bayerischen Geschichte wurde beauftragt, ein Konzept für das Museum zu erarbeiten ([1])

Richard Loibl leitet das Haus seit 2007.

Themenspektrum

Das Themenspektrum ist auf der Webseite der Behörde zu finden:

Adresse

Adr.png

Haus der Bayerischen Geschichte
Zeuggasse 7
D-86150 Augsburg
Postfachnummer: 101751
Postfachanschrift: 86007 Augsburg
☎ : 0821 / 32 950
@ : poststelle@hdbg.bayern.de


Wikipedia.png
Das Thema "Haus der Bayerischen Geschichte" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Haus der Bayerischen Geschichte.