Hanna Sammüller

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hanna Sammüller

Hanna Sammüller (* 2. Oktober 1983 in München) war Mitglied im Bezirksausschuss München-Sendling und von 2009 bis 2010 die Vorsitzende der Münchner Grünen (Bündnis 90/Die Grünen).

Politische Vita

Sammüller wuchs bis zu ihrem 18. Lebensjahr in Landsberg am Lech auf. In Landsberg war sie über mehrere Jahre Vorsitzende des Landsberger Jugendbeirates.

In München nahm sie zunächst den Posten als Beisitzerin im Vorstand der Grünen Jugend München ein und danach den Posten als Beisitzerin im Vorstand der Münchner Grünen.

Von Mai 2008 bis April 2014 war sie Mitglied im Bezirksausschuss Sendling (BA 6), wo sie zur stellvertretenden Vorsitzenden des Umweltausschusses und Gleichstellungsbeauftragten gewählt worden war.

Von Mai 2009 bis September 2010 war sie die Vorsitzende der Münchner Grünen.

Die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit liegen bei den Themen Umweltschutz und Geschlechtergerechtigkeit.

Um sich in ausreichendem Maße ihrer Promotion zu widmen, kündigte Sammüller ihren Rückzug aus dem Vorstand der Münchner Grünen an.

Sonstiges Engagement

Neben ihrem Engagement bei den Grünen ist Hanna Sammüller Mitglied im ThinkTank 30 des Club of RomeW.

Hanna Sammüller wurde im April 2010 von dem Magazin ZEIT Campus[1] sowie im Mai 2010 von der Münchner Studentenwerkszeitschrift "Servus"[2] zu den 100 Studenten gezählt, von denen wir noch hören werden.

Quellen

[1] http://www.zeit.de/campus/2010/03/inhaltsverzeichnis
[2] http://www.studentenwerk-muenchen.de/publikationen/servus_das_magazin_des_studentenwerks/archiv/servus_2010/

Weblinks