Haldenbergerstraße

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haldenbergerstraße
Straße in München
Basisdaten
Ort München
PLZ 80997
Name erhalten 1921 Erstnennung[1]
Anschluss­straßen
 
Moosstraße Kunstmannstraße
Querstraßen
 
Pirschstraße Waldhornstraße Dirrstraße Ernst-von-Romberg-Straße Hormayrstraße Finsterwalderstraße Niethammerstraße
Bus.png
 
162 163 Untermenzinger Straße Waldhornstraße 164 165 auch Zaunerstraße
Nutzung
Nutzergruppen Fußgänger, Radfahrer, Kraftfahrzeuge
Technische Daten
Straßenlänge 1 km

Die Haldenbergerstraße führt von der Moosstraße in Moosach zur Niethammerstraße in Untermenzing.

Sie wurde benannt nach einer alten Münchner Familie. Erstmals urkundlich erwähnt ist der Name als Bürgermeister (Ulrich H., 1400), sowie 1477 beim Erwerb der Höfe von Hartmannshofen.

Gebäude

Die Straße besteht größtenteils aus kleineren Wohnhäusern.

Im Haus Nr. 27 befindet sich die Mittelschule Haldenbergerstraße[2]

Lage

>> Geographische Lage von Haldenbergerstraße im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Einzelnachweise

  1. Stadtgeschichte München: Haldenbergerstraße
  2. Mittelschule Haldenbergerstraße: Internetauftritt