Höhlenforschung Südbayern

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verein Höhlenforschung Südbayern e.V. beschäftigt sich mit natürlichen und künstlichen unterirdischen Hohlräumen.

Haupttätigkeitsgebiet ist das bayerische Alpenvorland und der bayerische Alpenraum.

Er berät und unterstützt fachgerecht, wenn Sie eine Höhle gefunden oder einen Höhleneingang auf Ihrem Grundstück haben. Dies gilt auch für künstliche Objekte. Bergwerke, Stollen, Keller, Luftschutzbunker und andere künstliche Hohlräume stellen Lebensräume für troglophile Arten dar.

Ernsthafte Höhlenforschung ist international unter dem Begriff Speleologie bekannt. Höhlenforscher bezeichnen sich gerne auch als "Speleologen". Die Speleologie beinhaltet die Fachgebiete der Archäologie, Biospeläologie, Geographie, Geologie, Hydrologie, Klimatologie und der Paläontologie. Außerdem ist Höhlenforschen sportlich durchaus anspruchsvoll und vielseitig.

Ziel der Vereinstätigkeit ist das gemeinschaftliche Vorantreiben von Forschung, der Erhalt, die Dokumentation, Sicherung und der Schutz unterirdischer Habitate, sowie die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und die Information der Öffentlichkeit. Mitgliedern der Höhlenforschung Südbayern werden die dafür notwendigen Fertigkeiten vermittelt.

Kontakt

Adr.png

Höhlenforschung Südbayern
Hallstattfeld 33
D-85579 Neubiberg
@ : vorstand@tagfern.de

Www.png www.tagfern.de/hoehlenforschung-sued-bayern/hoehlenverein, offizielle Website