Georg Scherer

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Georg Scherer (* 2. März 1906 in Pasenbach; † 8. April 1985 in Dachau) war als Kommunist widerrechtlich im KZ Dachau inhaftiert und wurde von den Nazis als erster gezwungen, für sie als Lagerältester zu arbeiten. Georg Scherer war am Dachauer Aufstand "Freiheitsaktion Bayern" am 28. April 1945 führend beteiligt.

Nach dem Kriegsende setzte sich Scherer weiter für die überlebenden Häftlinge ein und half bei der Bestattung der Toten. Vom 30. April 1945 bis zum 31. Januar 1946 wurde Scherer durch die amerikanische Militärregierung als zweiter Bürgermeister in Dachau eingesetzt.

An ihn erinnern der Name einer Turnhalle und einer Straße in Dachau.

Wikipedia.png
Das Thema "Funktionshäftling Georg Scherer" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Georg Scherer (Funktionshäftling).