Gabriel Angler

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabriel Angler (der Ältere; * um 1405 in Monheim/Schwaben; † 1462 in München) war einer der bedeutendsten Maler Münchens in der Spätgotik.

Als er um 1431 nach seinen Wanderjahren wieder in München zurückkehrte, erhielt er den bedeutenden Auftrag für den Choraltar der Frauenkirche, den er im Herbst 1437 vollendete; leider ist dieses Werk nicht erhalten.

Angler zählt zu den führenden Malern Süddeutschlands in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Er hatte einen sehr eigenwilligen Stil mit einem teilweise drastischen Realismus.

Nach ihm benannt ist die Anglerstraße auf der Schwanthalerhöhe.

Wikipedia.png
Das Thema "Gabriel Angler" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Gabriel Angler.