Eric Pleskow

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Östereicher und Amerikaner Eric Pleskow (geboren am 24. 4. 1924 in Wien) ist in München kein Unbekannter. Doch nur wenige Menschen außerhalb des Filmgeschäfts wissen, wer Eric Pleskow ist - aber Millionen kennen Filme, für die er mitverantwortlich zeichnet: Rocky , One Flew Over the Cuckoo's Nest , Annie Hall , Mississippi Burning , Amadeus , Dances with Wolves , The Silence of the Lambs und andere.

1939 flüchtete Eric Pleskow drei Tage vor Kriegsausbruch mit seiner Familie und mit zehn Reichsmark in der Tasche über Frankreich in die USA. Der Zweite Weltkrieg brachte ihn als 21jährigen US-Soldaten 1945 nach München, zurück nach Europa, hier war er Presseoffizier bei der Militärregierung.

General Robert McLure betraute ihn mit der Leitung der Reste der Bavaria Filmstudios. Danach wurde er Europa-Vertriebschef für United Artists. Später hat Pleskow als Präsident der amerikanischen Filmstudios United Artists (nach Ch. Chaplin) und Orion Pictures Corporation die Geschichte des US-Films ganz entscheidend mitbestimmt.

Literatur

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Eric Pleskow" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Eric Pleskow.