Der Viehhof im Wandel (Plakat)

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plakat

Der Viehhof im Wandel ist ein Plakat von Andreas Bohnenstengel aus dem Jahr 2017 zu einer Ausstellung in München.[1]. Das Plakat enthält folgende Textinformationen:

Der Viehhof im Wandel Texte und Bilder einer Transformation 8. Dezember 2017 – 8. Februar 2018

Andreas Bohnenstengel und die GeschichtsWerkstatt Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt

Veterinäramt Eingang Thalkirchnerstraße 106 Die Ausstellung ist an Werktagen von 8.00 Uhr – 18.00 Uhr geöffnet

Gefördert durch den

Bezirksausschuss des Stadtbezirkes 2
Ludwigsvorstadt - Isarvorstadt
www.muenchen.info/ba/02


Das Plakat

Einladungskarte

Bei der Gestaltung nahm Bohnenstengel eine Teilung der Fläche vor und konfrontiert eine Aufnahme von 1996, die das Handelsgeschehen während des Pferdemarktes zeigt mit einer zeitgenössischen Aufnahme von 2015, die eine Außenansicht der ehemaligen Einstellstallungen (von der Tumblingerstraße aus gesehen) zeigt.


Formal wird ein Maximum an Spannung erzeugt, indem darin die gegensätzlichen Pole von Farbe/Schwarzweiß, Alt/Neu, Menschen/Still-Leben und Innen/Außen zu einander in einen Gegensatz gestellt sind.


Die Textinformationen sind wie zufällig auf dem Plakat verteilt und versuchen, nicht über die Fotografien zu dominieren. Primär wird ein sinnlicher Eindruck erzeugt, die Ratio, das verstandesmäßige Einordnen, ist eine nachgelagerte (aber nicht fehlende) Dimension.

Die Planen

In der Folge sind vier von insgesamt acht verschiedenen Bauzaunplanen zu sehen

Kunstplakat

Zusätzlich zu der Ausstellung entstand noch ein Kunstplakat in limitierter Auflage im Format DIN A1

Plakate zur Ausstellung auf der Alten Utting

Anläßlich der Ausstellung auf der Alten Utting im Dezember 2019 entstanden zwei Plakate im Format DIN A1

Einzelnachweise

  1. Wikimedia Commons: Fotografien von der Ausstellungseröffnung am 8. Dezember 2017