Asamhaus

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asamhaus (links) mit Asamkirche

Das Asamhaus in der Sendlinger Straße, neben der Asamkirche, wurde von Egid Quirin 1729 erworben und ab 1733 mit reicher Fassadenstuckaturen versehen. Das Gebäude selbst ist älter und wurde vermutlich im 16. Jahrhundert erbaut. Die Türflügel des Eingangsportales befinden sich heute im Bayerischen Nationalmuseum. Das Haus wurde in den vergangenen 250 Jahre bereits einige male restauriert, ua. auch im Jahr 1975.


Lage

>> Geographische Lage von Asamhaus im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)

Weitere Bilder