Zorneding

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zorneding ist eine Gemeinde östlich von München im Landkreis Ebersberg. Sie besteht aus den Ortsteilen Ingelsberg, Pöring, Wolfesing und Zorneding.

Die erste urkundliche Erwähnung findet sich im Jahr 813 als Zornkeltinga. 1560 wurde der Ort auf der Landkarte von Bayern von Philipp Apian dargestellt. Im Dreißigjährigen Krieg wurde Zorneding Opfer der Schweden. 1972 erfolgt Anschluss an die S-Bahnlinien S4 und S6.

Weblinks

Www.png www.zorneding.de, offizielle Website der Gemeinde

Wikipedia.png
Das Thema "Zorneding" ist auf Grund der überregionalen Bedeutung des Themas auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten — dort:
erreichbar über diesen Link: Zorneding.