Zoologische Staatssammlung München

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zoologische Staatssammlung München in München bewahrt rund 25 Millionen zoologischen Objekte auf (Fachausdruck: Entomologie).

Zu den ältesten Sammlungsobjekten zählen dabei Präparate aus dem Wittelsbacher Naturalienkabinett, sowie Seeigel aus der Sammlung von Jakob Theodor Klein, die dieser vor 1740 gesammelt hatte, und Schmetterlinge von Eugen Johann Christoph Esper. Überhaupt hat sie mit mehr als 10 Millionen Einzelobjekten die größte bekannte Schmetterlingssammlung der Welt.

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Zoologische Staatssammlung München" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Zoologische Staatssammlung München.