Werner-Seelenbinder-Weg

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Werner-Seelenbinder-Weg im Olympiapark führt vom Georg-Brauchle-Ring zur Landshuter Allee.

Er wurde 1971 benannt nach Werner SeelenbinderW (1904 – 1944), einem deutschen Ringer, der als Gegner des NS-Regimes im Zuchthaus Brandenburg-Görden hingerichtet wurde.

Lage

>> Geographische Lage von Werner-Seelenbinder-Weg im Kartenverzeichnis (auf tools.wmflabs.org)