Reptilienauffangstation

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Reptilienauffangstation beherbergt seit 1995 aus tier- und artenschutzrechtlichen Gründen beschlagnahmte, aber auch herrenlos und lästig gewordene ReptilienW.

Durchschnittlich etwa 2000 Tiere (darunter Giftschlangen, große Würgeschlangen, Grüne Leguane und Schildkröten in allen Größen) bevölkern die Räume und Außenanlagen. Jährlich nimmt die Reptilienauffangstation ca 1200 - 1500 Tiere auf, wovon ca 600 Tiere wieder vermittelt werden können. Dieser große Tierbestand macht es möglich, Kindergartengruppen, Schulklassen, oder sonstigen Jugendgruppen aber auch interessierten Erwachsenen für pädagogische Zwecke Führungen anzubieten. Hauptaufgabe ist allerdings die vorrübergehende Unterbringung von Reptilien, die beschlagnahmt oder gefunden wurden. Zudem werden private Abgabetiere angenommen. Finanziert wird die Auffangstation über Spendengelder. Sachspenden werden auch gerne entgegen genommen.

Adresse

Auffangstation für Reptilien, München e.V.

Adr.png

Reptilienauffangstation
Kaulbachstraße 37
D-80539 München
☎ : 089 2180-5030
@ : info@reptilienauffangstation.de


Weblinks