Reisingerianum

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Reisingerianum war die mit Hilfe der Spenden Reisingers 1843 gegründete und eingerichtete Allgemeine Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität. Sie zog am 28. November 1863 in eine ehemalige Villa in der Sonnenstraße 17 um.