Ochsengarten

Aus München Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Ochsengarten ist eine traditionsreiche Schwulenbar im Glockenbachviertel und nennt sich selbst Münchens erste Gay-Bar. Hier treffen sich Freunde der raueren Gangart mit Karohemd, Drei-Tage-Bart, gerne auch Schnauzer oder in Leder und Uniform. Im hinteren Teil ist ein Bereich wo es zu fortgeschrittener Stunde zu spontanen Handanleg- und Bück-Aktionen kommt.

Bevor der Ochsengarten Institution in der Schwulenszene wurde, war hier früher eine Wirtschaft mit Biergarten für die Bauern und Händler, die hier Ochsen kauften und verkauften und der Wirtschaft den Namen gaben. In den 1950er und 1960er Jahren war die Wirtschaft Treffpunkt für die Damen vom Straßenstrich in der Müllerstraße. 1967 übernahm die Bedienung Augusta ("Gusti") Wirsing die Wirtschaft von ihrem Chef und machte daraus einen Treffpunkt für die schwule Szene.

Adresse

Ochsengarten


Müllerstraße 47
D-80469 München
☎ : 089 / 26 64 46
@ : team14@ochsengarten.de

Öffnungszeiten
So – Do 20:00 – 3:00 Uhr
Fr - Sa 20:00 – 5:00 Uhr

Www.png www.ochsengarten.de, offizielle Website