Nikolaus Gerhart

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nikolaus Gerhart (* 1944 in Starnberg) ist ein deutscher Bildhauer.

Von 1969 - 1975 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste. Seit 1998 hat er eine Professur für Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste und seit 2004 ist er dort Rektor.

Er lebt und arbeitet in München.

Ausstellungen

Einzelausstellungen

  • 1980: Galerie Walter Storms, München
  • 1987: Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
  • 1987: Künstlerwerkstatt Lothringer Straße, München
  • 1989: Galerie Walter Storms, München
  • 1990: Installation, Produktionshallen des Zweiten Deutschen Fernsehens, München-Freimarn (mit Robin Schulkowsky)
  • 1992: Städtische Galerie Lüdenscheid, Städtische Galerie Göppingen, Skulpturenensemble vor dem Bayerischen Staatsarchiv
  • 1994: Galerie Walter Storms, München
  • 1994: Lindinger + Schmid, Regensburg

Gruppenausstellungen

  • 1984: Von hier aus – Zwei Monate neue deutsche Kunst in Düsseldorf
  • 1985: "1945–1985" Kunst in der Bundesrepublik Deutschland, Neue Nationalgalerie, Berlin
  • 1989: "Skulptur begreifen", Sprengel Museum Hannover
  • 1991: Bildhauerszene München, Städtische Galerie im Kornhaus, Kirchheim/Teck

Auszeichnungen


Werke

Mauerprojekt Dachauerstraße (1988)
Wikipedia.png
Das Thema "Nikolaus Gerhart" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Nikolaus Gerhart.