Mord in Giesing

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mord in Giesing war im Oktober 2010 eine Neuauflage der Giesinger Krimiparty. Es hieß:

… und bald ist es soweit: das Verbrechen kehrt in die Straßen Giesings zurück. Am 23. Oktober 2010 ab 19 Uhr heißt die Aufgabe: Wer ermittelt den Täter beim Mord in Giesing?

Münchens großes Stadtabenteuer hat einen neuen Fall. Für über 2.000 Live-Krimi-Fans beginnt eine der größten Krimipartys der Stadt. Dieses Mal dreht sich alles um einen Straßenmusiker, der

… mitten in Giesing ermordet aufgefunden wird.
Der tote „Teufelsgeiger“ trägt keine Schuhe, und auch
die rote Nelke im Geigenkoffer ist rätselhaft.
Wer hat den Mord beobachtet?
Wer weiß mehr, als es scheint?

Die Jagd, die Jäger

Wenn es soweit ist: Die Jagd hat begonnen!

Bei dieser Schnitzeljagd quer durch das Stadtviertel, können über 2000 Hobby-Detektive die Hinweise auf den Mörder sammeln.

Wer war der Täter?
Was war sein Motiv?
Und wie kam das Opfer ums Leben?

Um mitmachen zu können, ist ein Ticket erforderlich. Das ist entweder im Vorverkauf bei München Ticket – oder am Veranstaltungstag ab 18:00 Uhr an den Abendkassen erhältlich.

Pünktlich zur Geisterstunde:

… wird der Fall aufgeklärt und einer der Verdächtigen entlarvt.

Was ist der "Mord in Giesing"?

Mord in Giesing basiert auf der Idee der - insbesondere in USA bekannten - Murder Mysteries bzw. Crime-DinnersW: Es ist ein "interaktiver Kriminalfall" zum Mitspielen rund um den Stadtteil Giesing.

Als Mitspieler schlüpfen Sie in die Rolle der Ermittler. Sie untersuchen den Schauplatz des Verbrechens, gehen Tipps oder Indizien nach und befragen die Verdächtigen, die etwas über den Toten zu berichten haben.

Dreizehn Tatorte

Spuren zur Lösung dieses Krimis finden Sie an über dreizehn Tatorten - alle Locations eignen sich für den Einstieg in die Mördersuche. Nehmen Sie die Fährte auf, folgen Sie einfach einer von vier möglichen „Tatort-Touren“, um zeitsparend an alle notwendigen Informationen zu gelangen! Denn der Mörder hat Fehler gemacht! Und …

… einigen Personen gefällt es nicht, auch in den Sog der Ermittlungen zu geraten.

Oder fiebern Sie bei den spannenden Veranstaltungen mit, die an allen Locations stattfinden: Von gruseligen Kurzfilmen, erzählten Mord(s)geschichten und verbrecherisch gutem Jazz ist alles dabei, was eine Krimiszenerie braucht.

Wer findet die Lösung?

Wird es uns auch dieses Jahr gelingen, den Mörder zu finden?

Wer seine Teilnehmerkarte mit den drei richtigen Antworten vor 24:00 Uhr abgibt, kann zum Beispiel Karten für das Krimitheater Blutenburg gewinnen.

2012

wurde folgendes veröffentlicht:

"Liebe Freunde von Mord in Giesing, wir freuen uns sehr darüber, dass ihr uns mit euren vielen Anfragen euer großes Interesse am nächsten "Fall" bekundet. Doch leider ist es so, dass sowohl ihr als auch Inspektor Obermeier in den vergangenen Jahren so gute Arbeit geleistet habt, dass sich 2012 kein Verbrecher in die Tegernseer Landstraße nach Giesing wagt. Das bedeutet, wir werden pausieren, um zu gegebener Zeit mit einem neuen, spektakulären und durchtriebenen Mordfall zurückzukehren."

2011

Nach dem Mord ist vor dem Mord: Das nächste Verbrechen ist bereits in Planung.

22. Oktober 2011

Wieder geht Inspektor Obermeier auf die Jagd nach einem Mörder. Dazu ist jede Unterstützung erforderlich.

2010

VERHAFTET — der Mord am Giesinger Teufelsgeiger wurde aufgeklärt. In Kürze erscheint ein Groschenroman „Joseph Kiesinger in den Fängen des Teufelsgeigers“ gegen einen geringen Unkostenbeitrag.

Drumherum

Um den Abend verknüllt sich jeweils ein Riesenspektakel mit vielen Sponsoren, Presse- und Merchandising-Artikeln.

Links zum Thema