Memory Loops

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem Audiokunstwerk Memory Loops hat Michaela Melián den Kunstwettbewerb der Landeshauptstadt München „Opfer des Nationalsozialismus – Neue Formen des Erinnerns und Gedenkens“ 2008 gewonnen.

Das 2010 umgesetzte Audiokunstwerk von Frau M. Melián umfasst 300 deutsche und 175 englische Tonspuren, die seit September 2010 auf www.memoryloops.net zum Anhören oder auch zum kostenlosen Download bereit liegen. Sie beziehen sich jeweils auf einen Ort in der Stadt. Einige davon sind einstündige Audio-Kollagen. Sie werden im Internet über einen Stadtplan ausgewählt.

Beispiele

Weblinks