Luigi Tambosi

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Luigi Tambosi (* 1772 in Rovereto; † 17. Juni 1839 in München) war ein Münchner Gastronom sowie gelernter Schokolateur und Traiteur.

Biografie

Tambosi kam 1810 mit seiner Gattin Augustine (1780–1839) nach München, wo sie zusammen ein Kaffeehaus, das heute als solches noch bekannte Luigi Tambosi am Hofgarten eröffneten. Aus ihrer Ehe stammten die Söhne Joseph Tambosi und Louis. 1831 erwarb er das Hofgarten-Café von Karl von EichthalW mit Ansprüchen bis 1871. Nach seinem Tod führte sein Sohn Louis den Betrieb fort.[1]

Einzelnachweise

  1. Rudolf Reiser: Alte Häuser - Große Namen: München, Stiebner Verlag, 2009, S. 94.