Jutta Koller

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jutta Koller (Jahrgang 1956). Sie ist seit 1996 Stadträtin der Grünen in München. Dadurch Mitglied im Sozial-, Kinder- und Jugendhilfe-, Bildungs- und Sportausschuss.

Die Technische Zeichnerin ist außerdem Mitglied im Bezirksausschuss Milbertshofen - Am Hart. Aufgewachsen in einem politischen Elternhaus, kam Jutta Koller “als Mutter immer mehr werdender Kinder” bald an den Punkt, an dem sie keine Lust mehr hatte, nur immer zu schimpfen, sondern wollte selbst die Gesellschaft mitgestalten, in der ihre Kinder groß werden.


Im Stadtrat befasst sie sich vor allem mit Kinder- und Jugendthemen und setzt sich z.B. für eine bessere Computerausstattung an den Schulen und ausreichende Bildungs- und Betreuungsangebote für alle jungen Menschen ein. Wichtig ist ihr auch der enge Kontakt zu Selbsthilfe- und Eltern-Kind-Initiativen und der Einsatz für die Gleichstellung von Frauen auf allen Ebenen der Gesellschaft (Frauenpolitik).


Sie nennt selbst ihre Schwerpunkte

  • Mehr Bildungsgerechtigkeit, damit jedes Kind optimal gefördert werden kann
  • Mehr Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen, denn die Stadt gehört auch ihnen
  • Inklusion überall ermöglichen, weil alle die gleichen Chancen brauchen
  • Münchens Vielfalt bewahren und ausbauen und deshalb konsequent gegen Rechts arbeiten


www