Joseph von Lindwurm

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joseph Lindwurm, bzw. ab 1872 Joseph von Lindwurm, (* 10. April 1824 in AschaffenburgW; † 21. Februar 1874 in München) war Arzt. Verheiratet war er mit Josephine, einer Tochter von Johann Baptist von ZenettiW. Lindwurm starb an einer Lungenentzündung. Seine geliebte Frau Josephine, geborene Zenetti war fünf Jahre zuvor an den Folgen einer Fehlgeburt gestorben. (*8. 2. 1837 - †19. 3. 1874)

Von 1859 bis 1874 leitete Lindwurm zunächst die dermatologische Abteilung des Allgemeinen Krankenhauses in München, dem späteren Krankenhaus links der Isar und der heutigen Teilklinik Klinikum der Universität München Medizinische Klinik-Innenstadt. Nach seinem Amtsantritt erhielt Joseph Lindwurm 1863 von König Maximilian II. eine ordentliche Professur für Dermatologie und Syphilidologie (Geschlechtskrankheiten) übertragen. Dieser neue Lehrstuhl an der Universitätsklinik für Innere Medizin war der erste dermatologische Lehrstuhl in Deutschland. 1869 übernahm Lindwurm die Leitung der gesamten Universitätsklinik für Innere Medizin.

Zum Gedenken

Grabmal auf dem Südfriedhof

Siehe auch

Quellen

Einträge aus der Familienbibel derer v. Zenetti (Christiane Pilz)

Wikipedia.png
Das Thema "Joseph von Lindwurm" ist aufgrund der überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Erreichbar über diesen Link: Joseph von Lindwurm.