Josef Friedrich Schmidt

Aus München Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Josef Friedrich Schmidt (* 24. November 1871 in Amberg; † 28. September 1948 in München) war ein deutscher Unternehmer. Er entwickelte 1907/08 das Spiel Mensch ärgere dich nicht in seiner Werkstatt in der Münchner Lilienstraße für seine Kinder und wurde wenig später zum Gründer von Schmidt Spiele. Das Spiel war dann im Ersten Weltkrieg ein beliebter Zeitvertreib in den deutschen Lazaretten und Schützengräben. Dadurch gab es einen Bekanntheits-Durchbruch für das neue Spiel.

1948 starb er. Sein Grab ist auf dem Münchner Waldfriedhof.

1997 geriet die Firma Schmidt-Spiele in Konkurs.

Weblinks

Wikipedia.png
Das Thema "Josef Friedrich Schmidt" ist aufgrund seiner überregionalen Bedeutung auch bei der deutschsprachigen Wikipedia vertreten.
Die Seite ist über diesen Link aufrufbar: Josef Friedrich Schmidt.